ESG

 
 
Der ökologische, soziale und Führungsrahmen (ESG) von Primevest Capital Partners basiert auf den 17 Nachhaltigkeitszielen der UN, oder den ‘UNSDG’, die im Jahr 2015 von allen Mitgliedsstaaten der Organisation angenommen worden sind.
Der ökologische, soziale und Führungsrahmen (ESG) von Primevest Capital Partners basiert auf den 17 Nachhaltigkeitszielen der UN, oder den ‘UNSDG’, die im Jahr 2015 von allen Mitgliedsstaaten der Organisation angenommen worden sind.

Unser Ziel ist es, einen konsistenten ESG-Ansatz sowohl für unsere Büros als auch die drei Geschäftsbereiche und Fonds zu entwickeln, wenngleich sich diese auch in einem unterschiedlichen Entwicklungsstadium befinden, je nach Bedarf der Fondsanleger und den Auswirkungen der zugrunde liegenden realen Vermögenswerte.

Unser Auftrag umfasst die Investition in die Zukunft von Städten, und als solches sehen wir UNSDG Nr. 11 – Nachhaltige Städte und Gemeinden – als die übergeordnete Zielsetzung unserer ESG-Agenda.

UNSDG 11 – Städte inklusiv, sicher, belastbar und nachhaltig machen. 

Die Urbanisierung setzt sich weltweit fort, und unsere Städte expandieren immer weiter. Dieses Ziel konzentriert sich auf die Strukturierung dieser Großstädte auf nachhaltige Weise: sicher, intelligent und mit einem Schwerpunkt auf Mensch und Umwelt. Technologische und ökologische Innovation sind die verbindenden Elemente, und in irgendeiner Weise leisten all unsere Fonds einen Beitrag zur Entwicklung nachhaltiger Metropolen.

  • Technologie: bildet das Rückgrat der Infrastruktur mittels Bereitstellung von technologischen Mitteln und Daten, um den Menschen ein nachhaltigeres Leben zu ermöglichen;
  • Wohnen: stellt unseren urbanen Bewohnern modernen und erschwinglichen Wohnraum zur Verfügung – und wir arbeiten gemeinsam mit unseren Anlegern daran, sicherzustellen, dass die von uns gelieferten Unterkünfte unter Berücksichtigung langfristiger nachhaltiger Entwicklungsziele entwickelt werden;
  • Parken: Parkhäuser entwickeln sich zu Mobilitätsknotenpunkten der Stadtzentren. Sie schaffen nicht nur eine Abstellmöglichkeit für Autos, sondern holen auch Fahrzeuge von der Straße und bieten zunehmend breiter angelegte Nutzungsmodelle wie Abhol- und Lieferpunkte. Überraschenderweise gehören Parkhäuser zu den energieeffizientesten Immobilien.

Von den übrigen UNSDG erachten wir folgende in unseren gesamten Fonds als mehr oder weniger die Wichtigsten.