Primevest Capital Partners erhöht sein verwaltetes Vermögen auf 2,8 Milliarden Euro durch die Akquisition der Holland Immo Group

 
 
Der Investmentmanager Primevest Capital Partners hat seine Präsenz auf dem Markt für Privatanleger ausgebaut und sein verwaltetes Vermögen durch die Übernahme der Holland Immo Group mit Sitz in Eindhoven auf rund 2,8 Milliarden Euro erhöht.

Die AIFM-regulierte Holland Immo Group bietet privaten und institutionellen Anlegern Fonds an, die auf Wohnimmobilien, Gesundheitsimmobilien und Parkhäuser spezialisiert sind und verfügt über ein verwaltetes Vermögen von 900 Millionen Euro in mehr als 25 Immobilienfonds in den Niederlanden, Deutschland, Italien und Spanien. Der Kaufpreis wurde nicht bekannt gegeben.

Peter Helfrich, Managing Partner bei Primevest Capital Partners: „Die Holland Immo Group genießt in den Niederlanden dank der Performance ihrer Fonds, ihres starken und loyalen Kundenstamms und einer über zwei Jahrzehnte reichenden Erfolgsbilanz einen hervorragenden Ruf. Unsere Geschäftsbereiche ergänzen sich sehr gut und durch das 30-köpfige Team der Holland Immo Group haben wir direkten Zugang zu etablierten Beziehungen mit Privatanlegern und Family Offices. Diese Transaktion ergänzt unser bereits starkes Team um eine Fülle von Kenntnissen und wird unsere Fähigkeiten in allen Bereichen, einschließlich Akquisitionen, Vermögens- und Risikomanagement sowie Compliance weiter stärken. Wir haben die Vision, in die Zukunft unserer Städte zu investieren, indem wir ein nachhaltiges urbanes Leben ermöglichen, die Vernetzung verbessern und die Mobilität fördern.“

Manfred Kühl, Chief Executive Officer der Holland Immo Group: „Sowohl Primevest als auch die Holland Immo Group sind Boutique-Unternehmen, die sich auf alternative Immobilienanlagen spezialisiert haben, die bei Investoren und Nutzern sehr nachgefragt sind. Als verbundene Gruppe können verfügen wir über ein hochprofessionelles Team, ein starke Fonds- und Asset-Management-Expertise und ein großes Akquisitionsnetzwerk in diesen Nischenmärkten.  Mit unseren Portfolien in den Segmenten Wohnen, Gesundheitswesen und Parken passen wir sehr gut zueinander, und mit Primevests Fokus auf institutionelle Investoren und unserem eigenen Fokus auf private Investoren und Family Offices erweitern wir unseren Zugang zu neuen Investorengruppen“.

Der Markt für Immobilien-Investmentfonds, einschließlich alternativer Anlageklassen wie Parkhäuser und Telekommunikationsinfrastruktur, ist in den letzten zehn Jahren stetig gewachsen. Die Nachfrage nach diesen Fonds seitens privater und semi-institutioneller Anleger wird sich weiter beschleunigen, da die Bevölkerung strukturell älter wird und die Notwendigkeit für jeden Einzelnen zunimmt, die eigene Altersvorsorge zu gestalten. Das Niedrigzinsumfeld führt zu einer Umschichtung von Staatsanleihen und Sparkonten in andere Anlageklassen, da immer mehr Privatanleger dem Beispiel der institutionellen Akteure folgen und nach nachhaltigen Ertragsquellen für ihre persönliche Altersvorsorge suchen.

Zahlreiche Studien zeigen, dass indirekte Immobilienanlagen über Fondsvehikel Diversifizierungs-vorteile in Kombination mit Inflationsschutz bieten. Ein besserer regulatorischer Schutz hat dazu beigetragen, das Vertrauen und das Interesse von Privatanlegern an solchen Produkten zu stärken. Auch das Wachstum von Onlinediensten und Fintech-Lösungen dürfte den Zugang zu diesen speziellen Vehikeln verbessern.

Peter Helfrich fügt abschließend hinzu: „Wir sehen ein signifikantes Wachstum auf dem privaten und semi-institutionellen Markt, nachdem immer mehr Menschen ihre eigene Altersvorsorge regeln und einen vertrauenswürdigen Anbieter auf diesem Markt suchen. Primevest Capital Partners kann zusammen mit der Holland Immo Group diesen Bedarf erfüllen und bietet seinen Kunden ein umfassendes und wachsendes Angebot an Anlagemöglichkeiten.“

Peter Helfrich und Gaston Hupkens sind im August diesen Jahres als Managing Partner bzw. Head of Operations bei Primevest Capital Partners eingetreten. Zum Senior Management Team gehören die Partner Bart Pierik, Hans-Peter Renk und Bas van Dongen. Zusammen mit der Holland Immo Group besteht das kombinierte Team aus etwa 70 Spezialisten, die weiterhin von den Büros in Utrecht, Eindhoven und Berlin aus tätig sein werden.

Über Primevest Capital Partners Holding B.V.
Primevest Capital Partners Holding B.V. besteht aus Primevest Capital Partners Nederland B.V., Primevest-Capital-Partners Deutschland GmbH und Holland Immo Group B.V. Das Führungsteam der Primevest Holding, bestehend aus Peter Helfrich, Gaston Hupkens und Bart Pierik, ist indirekt für das Management von Primevest Capital Partners und Holland Immo Group verantwortlich. Peter Helfrich und Gaston Hupkens werden Teil der Geschäftsleitung der Holland Immo Group. Das Gesamtvolumen des Portfolios beläuft sich auf rund 2,8 Milliarden Euro.

Über Primevest Capital Partners
Primevest Capital Partners ist eine paneuropäische Investmentboutique, die sich auf Investitionen in innovative Sachwerte spezialisiert hat. Primevest Capital Partners hat die Vision, unsere Städte zukunftssicher zu machen, indem wir in ganz Europa in zeitgemäße, erschwingliche Wohnungen, Kommunikationsinfrastrukturen und Parkhäuser investieren und so für ein besseres städtisches Leben, mehr Vernetzung und Mobilität sorgen. Unsere Investitionsphilosophie und unsere Vision werden durch den aktuellen Trend der Urbanisierung und die Fähigkeit, die modernen Bedürfnisse von Großstadtgemeinschaften zu erfüllen und gleichzeitig die Lebensqualität und Nachhaltigkeit der Menschen zu verbessern, angetrieben. Von unseren Büros in Utrecht und Berlin aus verwaltet ein Team von 40 Fachleuten ein Vermögen von 1,9 Milliarden Euro in sechs sektororientierten Fonds und zwei individuellen institutionellen Mandaten.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Primevest Capital Partners
Lisette van der Ham
Leiterin Marketing & Unternehmenskommunikation
T: +31 6 832 005 61
lisette.vanderham@primevestcp.com
www.primevestcp.com

Über Holland Immo Group
Die Holland Immo Group bietet Immobilienfonds für private und institutionelle Anleger sowie Family Offices an. Das Unternehmen wurde 2001 von Manfred und Thomas Kühl gegründet und hat seitdem 54 Vehikel mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 1,6 Milliarden Euro aufgelegt. Die Holland Immo Group investiert in niederländische Immobilien, Parkhäuser und deutsche Verbrauchermärkte. Nach dem Verkauf einer Vielzahl von Fonds an institutionelle Investoren zwischen 2016 und 2021 haben neue Fondsstrategien ihren Fokus auf niederländische Wohnungen und Parkhäuser in Europa vertieft. Im Wohnsegment zielt das Unternehmen auf Wohnungen für junge Berufstätige und Wohnkonzepte für Senioren einschließlich betreutes Wohnen. Es arbeitet eng mit verschiedenen Betreibern von Gesundheitseinrichtungen und Immobilienentwicklern zusammen, darunter Long at Home Investments, ein Spin-off der Holland Immo Group, das Konzepte für betreutes Wohnen entwickelt und in Gesundheitsdienstleister investiert. Ein Team aus 30 Spezialisten verwaltetet ein Vermögen von 900 Millionen Euro.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Holland Immo Group
Manfred Kühl MRICS/Peter Helfrich
T: +31 (0)40 235 26 35
https://www.hollandimmogroup.nl/