Primevest Capital Partners erwirbt Wohnanlage in Peine für eine süddeutsche Pensionskasse

 
 
Der deutsch-niederländische Investmentmanager Primevest Capital Partners hat in Peine im Auftrag einer deutschen Pensionskasse eine Wohnanlage mit acht Gebäuden erworben. Die Anlage in der Gunzelinstraße 12a – 16b umfasst 97 Wohneinheiten mit einer Gesamtmietfläche von rund 7.730 m².

Verkäufer ist die Graf Gunzelin UG & Co. KG, eine Tochtergesellschaft der MHMI Immobilien-Verwaltungen GmbH mit Sitz in Berlin.

Danica Cicmil, Fund & Acquisition Manager bei Primevest Capital Partners sagte: „Dieses Projekt in der Wachstumsregion Niedersachsen wird jungen Familien und älteren Menschen gleichermaßen attraktiven und bezahlbaren Wohnraum in modernen, zweckmäßig errichteten Wohnungen ermöglichen, und das mit einer Entfernung von nur zehn Gehminuten zur Innenstadt von Peine. Diese für unseren Mandanten fundierte, sinnvolle Investition wird durch Prognosen untermauert, die ein deutliches Wachstum der Einwohnerzahl von Peine mit derzeit 50.000 Personen zeigen, während die Stadt gegenwärtig bereits unter Wohnungsmangel leidet.“

Peine ist eine mittelgroße Stadt, die etwa 40 km östlich von Hannover und 25 km westlich von Braunschweig liegt. Das Neubaugebiet Gunzelinstraße entsteht auf dem Gelände eines ehemaligen Hallenbades. In den acht viergeschossigen Gebäuden sind Ein- bis Vier-Zimmer-Wohnungen mit Wohnflächen von 40 bis 120 Quadratmetern geplant, die alle über Balkone oder Terrassen verfügen und mit einem Aufzug erreichbar sind. Für die Bewohner werden Gemeinschaftsgärten und ein Kinderspielplatz angelegt. Zum Objekt gehören ebenfalls insgesamt 128 PKW-Stellplätze, davon 68 in einer Tiefgarage. Das Stadtzentrum liegt 900 Meter in nordöstlicher Richtung entfernt. Mehrere Supermärkte und Schulen befinden sich in fußläufiger Nähe.

Beim Bau wurden sehr hohe Nachhaltigkeitsstandards in Übereinstimmung mit der deutschen KfW-55-Regelung umgesetzt, woraus ein Gebäudekomplex mit hohem Energiestandard resultierte.

Primevest Capital Partners wurde von der Anwaltskanzlei CMS Berlin und in technischen Fragen von der DGI Real Estate Management & Advisory GmbH beraten. Neopolis Advisory war als Berater bei der Transaktion tätig. Auf Seiten des Verkäufers war die Bethge Rechtsanwaltsgesellschaft GmbH mit Sitz in Hannover tätig.

Der Verkäufer ist die Wohnpark Graf Gunzelin UG & Co. KG, eine Projektgesellschaft der MHMI Immobilien-Verwaltungen GmbH mit Sitz in Berlin. Zum Kerngeschäft der MHMI Immobilien-Verwaltungen GmbH gehören die Entwicklung, Projektierung, Durchführung und der Vertrieb von geförderten Wohnungsbau- sowie frei finanzierten Wohnungs- und Gewerbebauprojekten mit Fokus auf den Berliner Markt. Die MHMI-Gruppe deckt gemeinsam mit ihren Partnern das gesamte Leistungsspektrum vom Grundstücksankauf bis zur schlüsselfertigen Ausführung und Schlüsselübergabe ab. Zum Nebengeschäft der MHMI gehört die Verwaltung von Wohnprojekten des eigenen Bestands im Berliner und Leipziger Raum. Der Jahresumsatz der MHMI-Gruppe liegt bei ca. 250 Mio. €.

Über Primevest Capital Partners
Primevest Capital Partners ist eine pan-europäische Investmentboutique, die sich auf innovative Immobilien- und Sachwertinvestments spezialisiert hat. Aufgrund des umfangreichen Branchenwissens mit Fokus auf spezialisierte Investmentsektoren wie Parken, Telekommunikation und bezahlbares, zeitgemäßes Wohnen, hat sich Primevest Capital Partners zu einem führenden Anbieter in diesen Bereichen entwickelt. Unsere oberste Priorität ist es, attraktive risikoadjustierte Renditen für unsere Kunden zu erzielen. Dabei achten wir auf nachhaltige Erträge und Wertsteigerung. Primevest Capital Partners verwaltet derzeit ein Vermögen von 1,8 Milliarden Euro, verteilt auf sechs sektorspezifische Fonds und drei individuelle institutionelle Mandate. Primevest Capital Partners beschäftigt derzeit 40 Mitarbeiter an den Standorten in Utrecht und Berlin.

Pressekontakt:
Primevest Capital Partners
Lisette van der Ham
Head of Marketing & Corporate Communications
T: +31 6 832 005 61
lisette.vanderham@primevestcp.com
www.primevestcp.com

 

Übertragung von Holland Park Block 20 an Primevest Capital Partners

 
 
Primevest Capital Partners hat im Namen eines deutschen Versorgungswerkes am 11. März 2020 das neu fertiggestellte Wohngebäude Block 20 in dem attraktiven Entwicklungsgebiet Holland Park übernommen.

Das Objekt in Diemen, nur 5 Kilometer süd-östlich von Amsterdam, wurde 2016 erworben. Die ursprüngliche Fertigstellung war bereits für das Frühjahr 2018 vorgesehen, bedingt durch die Insolvenz des mittelständischen Generalunternehmers verzögerte sich der Bau jedoch. Basierend auf der vorhandenen Woningborg Versicherung, welche die Fertigstellung des Gebäudes garantiert, begann im Oktober 2018 die Auswahl eines neuen Bauunternehmens, und es wurden erste Sicherungsmaßnahmen am Gebäude durchgeführt. Dank der guten Zusammenarbeit mit Woningborg und dem neuen Generalunternehmers HSB Bouw wurde der Bau ab dem Frühjahr 2019 fortgesetzt und im Jahr 2020 fertiggestellt.

Die ersten Mieter sind am 20. März in das Gebäude eingezogen. Das Objekt, bestehend aus 112 Wohnungen mit Größen zwischen 49 m² und 131 m² (insgesamt 8.078 m² Wohnfläche) sowie 67 Parkplätzen in der Tiefgarage, konnte bereits im Vorfeld zu 93 % vermietet werden. Alle Wohnungen sind mit Balkon bzw. Dachterrasse, Bad und Einbauküche ausgestattet. Die Immobilie ist aufgrund des Designs, der hohen Qualität der Gebäudegestaltung, aber auch aufgrund der ausgezeichneten Anbindung an Amsterdam (U-Bahn und Regionalbahnhof in 5 Minuten zu Fuß erreichbar) sehr gefragt und stellt damit ein nachhaltiges Investment dar.

Über Primevest Capital Partners
Primevest Capital Partners ist eine pan-europäische Investmentboutique, die sich auf innovative Immobilien- und Sachwertinvestments spezialisiert hat. Aufgrund des umfangreichem Branchenwissens mit Fokus auf spezialisierte Investmentsektoren wie Parken, Telekommunikation und bezahlbares, zeitgemäßes Wohnen, hat sich Primevest Capital Partners zu einem führenden Anbieter in diesen Bereichen entwickelt. Unsere oberste Priorität ist es attraktive risikoadjustierte Renditen für unsere Kunden zu erzielen. Dabei achten wir auf nachhaltige Erträge und Wertsteigerung. Primevest Capital Partners verwaltet derzeit ein Vermögen von 1,6 Milliarden Euro, verteilt auf acht sektorspezifische Fonds und zwei individuelle institutionelle Mandate. Primevest Capital Partners beschäftigt derzeit 40 Mitarbeiter an den Standorten in Utrecht und Berlin.

Für mehr Informationen kontaktieren Sie bitte:
Lisette van der Ham
Head of Marketing & Corporate Communications
lisette.vanderham@primevestcp.com
www.primevestcp.com