Wohnimmobilien

Modernes und bezahlbares Wohnen ermöglichen

Im Jahr 2019 überschritt das Transaktionsvolumen für europäische Wohnimmobilien erstmals die Investitionen in Einzelhandelsimmobilien. Ursächlich dafür war, dass Anleger das Potenzial dieser Anlageklasse sowohl im Hinblick auf langfristig gesicherte Einnahmen als auch auf zu erzielende Substanzwertsteigerungen erkannten.

 
 
 
     
 

Wohnen - Modernes und bezahlbares Wohnen ermöglichen

Die Anlageklasse Wohnimmobilien stellte ihre Widerstandsfähigkeit und Stärke auch im Krisenjahr 2020 unter Beweis, wogegen sowohl der Einzelhandelssektor, der zu dieser Zeit bereits unter dem Wachstum des E-Commerce litt, als auch der Büromarkt stark von den Auswirkungen der Covid-19-Pandemie getroffen wurden. Grund für den negativen Trend im Bürosektor war die zunehmende Arbeit im Homeoffice, was Büroflächen teilweise überflüssig machte. Die Urbanisierung sorgt dagegen für eine anhaltend steigende Nachfrage nach Wohnraum und führt zu einem Nachfrageüberhang in europäischen Städten. Dies hat zur Folge, dass Wohnimmobilien in all ihren verschiedenen Formen nach wie vor eine ausgesprochen solide Investitionskategorie darstellen.

Wir haben ein erfahrenes und engagiertes pan-europäisches Team aufgebaut, das über ein umfassendes Netzwerk lokaler Partner mit weitreichenden Marktkenntnissen verfügt. Mit unserer Erfahrung, die bis ins Jahr 2007 zurückreicht, agieren wir in verschiedenen Feldern des Wohnimmobilienmarkts, einschließlich des Bereichs studentisches Wohnen, wofür wir etwa im Jahr 2017 einen eigenen Fonds auferlegt haben.

Für unsere Kunden haben wir eine Outperformance erzielt, indem wir strategische Top-Down-Marktinformationen in Kombination mit forschungsorientierten Anlagestrategien (Top-Down und Bottom-Up) entwickelt und eingesetzt haben. Darüber hinaus ermöglicht es unsere ausgeprägte Kommunikationkompetenz es uns, auf dem kleinteiligen und regulierten europäischen Wohninvestmentmarkt erfolgreich zu sein.

Residential Real Estate

Unsere Strategie basiert auf den folgenden Grundsätzen:

  • Wir investieren in Wohnimmobilien in ausgewählten europäischen Zielländern, wobei wir das Risikoprofil unseres Fonds durch niedrige Performance-Korrelationen zwischen den Regionen diversifizieren
  • Bei unseren Investitionen fokussieren wir uns insbesondere auf Regionen mit einer starken und vielseitigen Bündelung von wissensintensiven Industriebranchen und einer überdurchschnittlichen Wirtschaftsleistung. Solche allgemeinen Merkmale haben sich in den vergangenen Jahren als günstig für die Kapitalrendite in Wohnimmobilien erwiesen und wir glauben, dass dies auch weiterhin der Fall sein wird.

Investitionskriterien

  • Immobilien für modernen und bezahlbaren Wohnraum (Bestandsgebäude und schlüsselfertige Projekte) mit einem Investitionsvolumen von mindestens 15 Mio. € bis maximal 60 Mio. €
  • Europaweit mit dem Fokus auf Österreich, Dänemark, Deutschland, Italien, die Niederlande und Spanien
  • Großstädte mit mindestens 100.000 Einwohnern und kleinere Städte mit ca. 50.000 Einwohnern in Metropolregionen, die ein positives demographisches Wachstum aufweisen
  • Gewerbliche Grundstücke in Deutschland und Österreich, die an Wohngebiete angrenzen und und ohne Planungs- und Baugenehmigung sind
  • Gewerbebauten mit dem Potenzial zur Umwandlung in Wohngebäude in Deutschland und Österreich
  • Gefördertes Wohnen, Mikroapartments und Studentenunterkünfte (voll möbliert; ohne Betreiber)
WeiterlesenLese weniger
 

Unsere fonds

 
 
 
 

‘“Wir sind bestrebt, zukunftssichere Gebäude und Grundrisse zu erwerben, welche dem langfristigen Ansatz unserer Investoren entsprechen und die ESG als einen starken Leistungsfaktor für Rendite beinhalten.“’

Peter Renk , Partner

Residential Real Estate
 

Das Leben in der Stadt

Das Leben in der Stadt wird neu definiert, da unsere Städte dynamischer und internationaler werden. Und auch wenn wir nicht wissen, wie langfristig die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie sein werden, so entwickelt sich unsere Art zu leben und zu arbeiten weiter.

 
 

Die Zukunft

Die Assetklasse Wohnen ist mittlerweile fester und häufiger Bestandteil von Anlageaktivitäten im Bereich Immobilien. Trotzdem verbleiben aufgrund des knappen Angebots an Mietwohnungen in vielen großen europäischen Städten im Verhältnis zur starken Nachfrage vielfältige Möglichkeiten für erfahrene Investoren, ihren Bedarf zu decken und gleichzeitig eine Rolle bei der Entwicklung unserer Städte zu spielen.

 
 

Es entstehen neue Wohnkonzepte, zum Beispiel gibt es eine Verlagerung hin zu kleineren Wohnungen für Berufseinsteiger und Ein-Personen-Haushalte. Wohnsiedlungen für Familien beinhalten zunehmend gemeinsame Einrichtungen wie Einzelhandels- und Freizeiteinrichtungen, Kindergärten und Arbeitszentren. Neue Komplexe mit medizinischen und pflegerischen Einrichtungen vor Ort ersetzen Pflegeheime, damit ältere Menschen länger in ihren Häusern leben können.

In den dicht besiedelten Städten Europas werden modernste Technologien, wie etwa das „Internet der Dinge”, immer wichtiger. Dadurch wird der Energieverbrauch gesenkt, den wir benötigen, um unsere Häuser zu betreiben oder auch unsere Unterhaltung zu streamen. Womöglich gibt es zukünftig eine technische Möglichkeit, auch unsere Gesundheit zu überwachen. Diese technologischen Fortschritte treiben auch die Entwicklung unserer Städte voran.

 
 

Primevest teilt die Werte unserer Investoren, behält einen klaren Fokus auf ökologische und soziale Kriterien bei und bietet die modernen urbanen Wohnkonzepte sowie den bezahlbaren Wohnraum, nach denen die städtische Bevölkerung sucht.

Die zunehmende städtische Verdichtung in Verbindung mit einem eingeschränkten Angebot an Flächen macht neuen Wohnraum kompakter und treibt die Entwicklung zeitgenössischer Formate voran. Dies zeigt sich bereits an der Entstehung von Mikroapartments. Diese Wohnform wird mehr und mehr üblich, je mehr moderner und bezahlbarer Wohnraum in den beliebtesten städtischen Lagen nachgefragt wird. All diese neuen Wohnkonzept bringen verschiedene Anforderungen mit sich, wie etwa gemeinsame Begegnungsräume, private Außenbereiche oder hauseigene Erholungs- und Arbeitsbereiche. Darüber hinaus werden integrierte Kindergärten, Schulen und medizinische Einrichtungen nachgefragt, ebenso wie E-Commerce-Hubs. Vielleicht einige, vielleicht alle diese Einrichtungen können eine Rolle bei neuen Entwicklungen für diejenigen spielen, die modernes Wohnen ermöglichen – dies gilt umso mehr für die Welt nach COVID-19. Die Entwicklung im Wohnbereich betriffft nicht nur die jüngere Generation, da auch ältere Menschen zurück in die Städte ziehen – oft in eigens dafür errichtete Wohnkomplexe für Senioren in der Nachbarschaft allerEinrichtungen und Angebote, die städtische Zentren zu bieten haben.

Es sind die starken Trends, die unsere Investmentstrategie in Wohnimmobilien untermauern, da wir der Überzeugung sind, dass diese Kombination aus sozialen, ökologischen und technologischen Fortschritten unsere zukünftigen Städte prägen wird.

 
Read moreRead less
 
 

Projekte

 
 
 

Wohnkomplex im Berlin, Deutschland

Moderne Wohnkomplex mit einer Gesamtwohnfläche von etwa 10.000 m² und 135 Appartements im Berlin.
 

Urbane Stadt-Lofts im Herzen Eindhovens

The former Philips Lighting main office of 33,000 sq. m., now called…
 
 

Wohnprojekt in Graz Österreich

Primevest hat im Jahr 2020 im Auftrag einer deutschen Pensionskasse 86 geförderte…
 
 

Wohnprojekt in Diemen, Niederlande

Primevest took over the newly completed Block 20 residential building in the…
 

‘„Unsere Philosophie ist es, eine vertrauenswürdige und nachhaltige Partnerschaft mit unseren Investoren zu etablieren und unsere Anlagemandate so zu managen, als wäre es unser eigenes Geld. ’

Olaf Steinbusch , Senior Acquisition Manager

Nachrichten

 
 
 
19.11.2021   News

Primevest Capital Partners erwirbt eine Wohnanlage in Deutschland im Auftrag…

Der paneuropäische Investment-Manager Primevest Capital Partners (Primevest CP) hat im Auftrag eines deutschen Pensionsfonds eine Wohnanlage in Saarbrücken für rund 15 Mio.…

Andere Expertisen